Fragen? +49 2772 5001-0

PKW-Anhänger für die Schulgießerei der Gewerblichen Schulen in Dillenburg

Unternehmen stellen den Gewerblichen Schulen einen PKW-Anhänger zum Aufbewahren und Transport der Schulgießerei zur Verfügung

Die Ausstattung einer Schulgießerei haben die Firmen Döring in Sinn und die Herborner Pumpentechnik den Gewerblichen Schulen Dillenburg durch ihre finanzielle Unterstützung bereits zur Verfügung gestellt. Komplettiert wurde die Schulgießerei nun durch die Bereitstellung eines PKW-Anhängers auf dem die Ausstattung dauerhaft verbleiben kann, die Schulgießerei damit auch mobil ist und nun zu den zahlreichen außerschulischen Veranstaltungen, wie Berufs- und Studienmessen, dem Festival der Naturwissenschaften oder den „Tagen der Ausbildung“ zu den Ausbildungsbetrieben transportiert werden kann. Alle Aktivitäten rund um dieses Kooperationsprojekt, zu dem mittlerweile neben den o.g. Firmen auch die Firmen Isabellenhütte in Dillenburg und die Firma Buderus Guss in Breidenbach gehören, zielen darauf ab, junge Menschen mit der Gießereitechnik vertraut zu machen und so potentielle Nachwuchskräfte u.a. für den Beruf des Gießereimechanikers zu gewinnen.

In den neuen Werkstätten der Gewerblichen Schulen wurde nun der PKW-Anhänger, dessen Plane mit den Logos der 4 unterstützenden Firmen sowie dem Logo des Fördervereins der beruflichen Schulen bedruckt ist, von den Geschäftsleitungen Wolfram Kuhn (Herborner Pumpentechnik) und Bernd Timmermann (Doering) sowie von weiteren Firmenvertretern, zu denen auch Personalleiter, Ausbildungsleiter und Ausbilder der Unternehmen zählen, offiziell an die Schule übergeben.

Burkhard Schneider, der für die Metallberufe zuständige Abteilungsleiter bedankte sich bei den 4 Unternehmen für diesen weiteren Vertrauensbeweis in eine sehr gut funktionierende Kooperation zwischen den Ausbildungsbetrieben und der Schule.

 „Unser Anhänger ist dank des auffallenden und ansprechenden Designs nicht mehr zu übersehen und so werden auch die Berufe der Gießereitechnik zukünftig mit Sicherheit wieder stärker in den Focus der jungen Menschen gelangen“ so Burkhard Schneider.

Organisiert wurden der Kauf und die Bereitstellung des Anhängers durch den Förderverein der Beruflichen Schulen Dillenburg, der neben den 4 Unternehmen auch eine finanzielle Unterstützung beisteuerte. Der Fördervereinsvorsitzende Udo Bretthauer und der neue Geschäftsführer Hans-Ludwig Greeb waren ebenfalls während der Übergabe anwesend. Udo Bretthauer betonte in seinen Worten, dass Betriebe, Schule und Förderverein immer wieder gemeinsam nach Lösungen suchen und diese auch fänden, damit die Ausstattung beider beruflicher Schulen in Dillenburg entscheidend verbessert werden könne.

Der Leiter des Bereiches Aus- und Weiterbildung Dr. Gerd Hackenberg von der IHK Lahn-Dill hob hervor, dass das gesamte Schulgießereiprojekt ein handfestes Beispiel für die sehr gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen den Ausbildungsbetrieben und den Gewerblichen Schulen Dillenburg sei. Besonders das Vorhaben der Lehrkräfte der Gewerblichen Schulen, andere Schulen der Region mit der Schulgießerei zu besuchen und an den Schulen für die Gießereiberufe zu werben, fand bei dem IHK-Vertreter große Zustimmung.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Rundgang durch das neue Schulgebäude.

18.06.2018

Bild1, Die ausbildenden Betriebe in der Gießereitechnik und der Förderverein der Beruflichen Schulen Dillenburg übergeben den Gewerblichen Schulen den PKW-Anhänger für die Schulgießerei.

Bild2, Der Aufdruck auf dem Anhänger zeigt alle Sponsoren, die sich an dieser sinnvollen Anschaffung beteiligt haben.Die Schulgießerei ist jetzt immer einsatzbereit.

Video ansehen

Schauen Sie sich die DOERING Markenpräsentation an.

Video ansehen

  • DOERING GmbH
  • Wetzlarer Straße 10
  • 35764 Sinn, Germany
  • Tel.: +49 2772 5001-0
  • Fax: +49 2772 5001-46
  • info@doering-sinn.de