Fragen? +49 2772 5001-0

Hessentag: Die Schulgießerei war ein großer Erfolg

Nach zehn intensiven und anstrengenden Tagen sind sich die Betreiber der Schulgießerei, die Firma Doering in Sinn, die Herborner Pumpentechnik, die Firma Buderus Guss in Breidenbach und die Gewerblichen Schulen Dillenburg einig: Der betriebene Aufwand hat sich mehr als gelohnt und es hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht!

Mit dem Betreiben der Schulgießerei wurde „der Nagel auf den Kopf getroffen“. Vom Vorschulkind bis zum Rentner wurde die Mitmachaktion auf dem Hessentag hervorragend angenommen und so wurden während des gesamten Hessentages Flaschenöffner aus Aluminium mit dem Hessentagslogo im Sandgussverfahren hergestellt.

Geplant waren pro Tag vier Abgüsse! Soweit die Theorie. Aufgrund des großen Besucherandrangs wurden es dann durchschnittlich 8 Abgüsse pro Tag. Teils mit bis zu 7 Gießkästen gleichzeitig. Deshalb waren die vorbereiteten Materialien bereits zur Halbzeit des Hessentages aufgebraucht. Kurzer Hand wurde ein LKW losgeschickt, um den dringend benötigten Ölsand zu beschaffen und damit für einen weiteren reibungslosen Ablauf zu sorgen.

Die selbst geformten Gussteile konnten nach dem Ausformen an die mit Aufregung wartenden Zuschauer übergeben werden. Insgesamt waren das im Verlauf des Hessentages ca. 1500 Flaschenöffner.

Burkhard Schneider, zuständiger Abteilungsleiter der Gewerblichen Schulen sowie als Vertreter der beteiligten Firmen Ulrich Eichmann (Personalleiter der Firma Doering), Peter Simmer (Ausbildungsleiter Buderus Guss) und Benjamin Weyerich (Ausbildungsleiter Herborner Pumpentechnik) zeigten sich rundum zufrieden mit dem Ablauf und der Organisation dieses anspruchsvollen Projektes. Was anfangs als Tagesaktion geplant war, entwickelte sich zu einem Publikumsmagneten des Hessentages. Beeindruckt zeigten sich alle Beteiligten von der gemeinsamen Organisation und der sehr guten Kooperation zwischen den Ausbildungsbetrieben und den Gewerblichen Schulen. In einem Standbesetzungsplan wurden Teams gebildet, die sowohl aus Auszubildenden der beteiligten Betriebe, aus Auszubildenden der Werkzeugmechanikerklasse der Gewerblichen Schulen, als auch aus Ausbildern und Mitarbeitern der Betriebe sowie aus Lehrkräften bestanden. Die Zusammenarbeit funktionierte tadellos.

Mit der Schulgießerei verbunden, ist das Werben der Ausbildungsbetriebe um zukünftige Auszubildende im Ausbildungsberuf des Gießereimechanikers. Die vielen Gespräche, die am Rande der Aktion mit möglichen Bewerbern und deren Eltern geführt wurden, stimmen diesbezüglich ebenfalls positiv.

Fest eingeplant ist bereits der 15. September 2016. An diesem Termin findet das jährlich stattfindende „Festival der Naturwissenschaften“ am Wilhelm-von-Oranien-Gymnasium in Dillenburg statt. Auch dort wird die Schulgießerei zum Einsatz kommen und junge Menschen von der Gießereitechnik begeistern.

Herzlichen Dank an alle, die am Hessentag an dieser wunderbaren Aktion beteiligt waren.

Hier finden Sie den Artikel als Download

15.06.2016

Hessentagsstand Schulgießerei<br /><i>Copyright: Melanie Peter</i>

Hessentag in Herborn, hier war was los! Unser Stand: mittendrin<br /><i>Copyright: Melanie Peter</i>

Mach mit, bleib fit<br /><i>Copyright: Melanie Peter</i>

Sand wird in den auf der Form fixierten Kasten gesiebt<br /><i>Copyright: Melanie Peter</i>

Gießen von Aluminium in die vorbereitete Hohlform<br /><i>Copyright: Melanie Peter</i>

links, eine vorbereitete Fomhälfte, rechts, Gußteile sind bereits aus der Form entnommen<br /><i>Copyright: Melanie Peter</i>

Christopher Götz, Auszubildender zum Gießereimechaniker in Aktion<br /><i>Copyright: Melanie Peter</i>

Fertiges Gussteil, für die Standbesucher zum Mitnehmen

Video ansehen

Schauen Sie sich die DOERING Markenpräsentation an.

Video ansehen

  • DOERING GmbH
  • Wetzlarer Straße 10
  • 35764 Sinn, Germany
  • Tel.: +49 2772 5001-0
  • Fax: +49 2772 5001-46
  • info@doering-sinn.de